Dieter Axmann
Fachanwalt & Strafverteidiger

Hohe Strasse 11
44139 Dortmund

Tel. 0231 / 39603700
Fax. 0231 / 53314420

NOTFALLNUMMER 0151 / 21822975

kanzlei@rechtsanwalt-axmann.de

 

Neben Dortmund betreue ich Mandanten auch in den Städten Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dinslaken, Dorsten, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Hamm, Hattingen, Herne, Herten, Moers, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Witten sowie in den Kreisen Ennepe-Ruhrkreis, Recklinghausen, Unna und Wesel.

Jugendstrafrecht – Dortmund

Jugendstrafverfahren, Jugendgerichtsgesetz

Im Jugendstrafrecht steht der Erziehungsgedanke im Mittelpunkt. Das Jugendgerichtsgesetz findet Anwendung auf alle Personen, die zwischen 14 und 18 Jahren alt sind.

Ab einem Alter von 18 bis 21 Jahren gilt man in Deutschland als Heranwachsender. In solchen Fällen kann das Jugendstrafrecht noch Anwendung finden, muss es aber nicht.

Aufgrund meiner Kenntnisse der Besonderheiten des Jugendstrafrechts kann ich als Verteidiger in Jugendstrafsachen immer wieder für den Mandanten sprechende Aspekte in das Jugendstrafverfahren einführen, die Jugendrichter, Jugendstaatsanwälte, Jugendschöffen und Jugendgerichtshilfe bisher nicht oder so nicht gesehen haben.

Daher gilt: auch in Jugendstrafsachen wirkt sich die Mitwirkung eines Rechtsanwalts für Strafrecht und Verteidigers in der Regel zu Gunsten des Jugendlichen bzw. des Heranwachsenden aus.