Dieter Axmann
Fachanwalt & Strafverteidiger

Hohe Strasse 11
44139 Dortmund

Tel. 0231 / 39603700
Fax. 0231 / 53314420

NOTFALLNUMMER 0151 / 21822975

kanzlei@rechtsanwalt-axmann.de

 

Neben Dortmund betreue ich Mandanten auch in den Städten Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dinslaken, Dorsten, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Hamm, Hattingen, Herne, Herten, Moers, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Witten sowie in den Kreisen Ennepe-Ruhrkreis, Recklinghausen, Unna und Wesel.

Unfallregulierung Dortmund

Ihr Anspruch auf einen Rechtsanwalt

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass Sie als Geschädigter eines Verkehrsunfalls auch immer einen Anspruch darauf haben, die Unfallregulierung von einem Rechtsanwalt durchführen zu lassen. Dass dies so ist, hat seinen guten Grund: die Regulierung eines Verkehrsunfalls ist mit so vielen rechtlichen Problemen behaftet, dass dies am besten einem in der Unfallregulierung erfahrenen Anwalt überlassen werden sollte. Dieser Anspruch auf Einschaltung eines Rechtsanwalts zur Unfallregulierung ist auch von den Versicherern so anerkannt. Die hierdurch entstehenden Rechtsanwaltsgebühren sind im Rahmen der Unfallregulierung Bestandteil Ihres Schadenersatzanspruches gegen die gegnerische Versicherung. Es ist daher nur zu empfehlen, von Anfang an einen mit der Unfallregulierung erfahrenen Anwalt wie Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund zu beauftragen. Meldet sich bereits nach kurzer Zeit die gegnerische Versicherung mit dem Angebot einer unbürokratischen und schnellen Hilfe zur Unfallregulierung, ist das Interesse klar: die Versicherer sehen den Unfallgegner als Kostenfaktor. Die von den Versicherungen gestellten Gutachter und Sachverständigen handeln im Interesse Ihrer Auftraggeber. Spätestens jetzt ist es in Ihrem Interesse, die Unfallregulierung einem in der Regulierung erfahrenen Anwalt, wie Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund, anzuvertrauen.


Unfallregulierung nur mit Anwalt

Ein Verkehrsunfall! Jeder Verkehrsunfall ist in seiner Regulierung - unabhängig vom Ausmaß des Schadens - eine komplizierte rechtliche Angelegenheit. Hier spielt nicht nur die Höhe des Fahrzeugschadens eine Rolle, sondern auch, welche Schäden bekomme ich überhaupt ersetzt und in welcher Höhe. Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund berät Sie hinsichtlich der durchzusetzenden Schadenspositionen und übernimmt als im Verkehrsrecht und mit der Unfallregulierung erfahrener Rechtsanwalt für Sie alle mit der Unfallregulierung zusammenhängenden rechtlichen Tätigkeiten. Der erste Schritt zur Unfallregulierung ist die Schadensmeldung. Die Schadensmeldung ist Ihre Pflicht als Verursacher eines Verkehrsunfalls. Hat der Unfallgegner den Unfallschaden noch nicht gemeldet, fangen die Probleme oft schon an. Als im Verkehrsrecht und mit der Unfallregulierung erfahrener Rechtsanwalt übernimmt Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund auch die Schadensmeldung bei der gegnerischen Versicherung. Sollte die Schuldfrage womöglich zweifelhaft oder gar strittig sein, sollten Sie die Schadensmeldung auf jeden Fall einem im Verkehrsrecht und der Unfallregulierung erfahrenen Rechtsanwalt, wie Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund übertragen. Eine Unfallregulierung kann eine gewisse Zeit beanspruchen. Dennoch können wir aufgrund unseres eingespielten Kanzleiteams und der Erfahrung als Rechtsanwalt bei der Regulierung von Verkehrsunfällen zum Teil auf Regulierungszeiten von unter 14 Tagen ab Gutachteneingang bei uns zurückblicken.


Unfallregulierung – Angaben gegenüber der Polizei – nur mit Rechtsanwalt

Zu jedem Verkehrsunfall sollten Sie die Polizei hinzuziehen. Stellt sich heraus, dass die Polizei Sie als Unfallverursacher ansieht, sollten Angaben wohlüberlegt sein. Als im Verkehrsrecht und der Unfallregulierung erfahrener Rechtsanwalt weist Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund darauf hin, dass Sie auf keinen Fall ein Bußgeld akzeptieren oder anderweitige Schuldeingeständnisse machen sollten. Auch wenn Sie zunächst glauben, als Unfallverursacher womöglich die Alleinschuld zu tragen, ist oftmals alles gar nicht so eindeutig, wie Sie zunächst glauben. Es muss also nicht heißen, dass Sie Ihren Schaden gar nicht ersetzt bekommen. Als in der Unfallregulierung erfahrener Rechtsanwalt erreicht Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund auch in solchen Fällen, in denen Sie glaubten, womöglich die Alleinschuld zu tragen, oft noch eine zumindest teilweise Regulierung Ihres Unfallschadens.


Unfallregulierung – Unverschuldeter und mitverschuldeter Unfall – Rechtsanwalt

Der zu regulierende Unfallschaden richtet sich nach dem Grad des Verschuldens bzw. des Nichtverschuldens an dem Verkehrsunfall. Sind Sie unverschuldet Beteiligter eines Verkehrsunfalles, haben Sie vollständigen Anspruch auf den Ersatz Ihres gesamten Unfallschadens. Aber auch hier empfiehlt es sich – nicht nur um Ihnen Zeit und Nerven zu sparen - einen in der Regulierung von Verkehrsunfällen versierten Anwalt wie Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund mit der Unfallregulierung zu beauftragen. Trifft Sie ein Mitverschulden an dem Unfall, bekommen Sie Ihren Unfallschaden entsprechend der Verschuldensquote ersetzt. Kommt ein Mitverschulden an einem Verkehrsunfall in Betracht, sollten Sie keinen Moment mehr zögern und einen im Bereich der Verkehrsunfälle und deren Regulierung erfahrenen Rechtsanwalt wie Rechtsanwalt Axmann aus Dortmund mit der weiteren Regulierung des Verkehrsunfalls beauftragen. Die Beurteilung der Verschuldensquote an der Unfallverursachung hängt von zahlreichen juristischen Feinheiten ab. Meine Aufgabe als Ihr Rechtsanwalt, beauftragt mit Ihrer Unfallregulierung, ist es, hier für Sie aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Rechtsanwalt im Verkehrsrecht die für Sie bestmögliche Haftungsquote bei der Unfallregulierung durchzusetzen.